Oer-Erkenschwick

Im Nordwesten Nordrhein-Westaflens am Rande des nördlichen Ruhrgebiets liegt Oer-Erkenschwick. Die heutige Stadt erhielt die Stadtrechte 1953 und ist damit eine sehr junge Stadt. Die einzelnen Stadtteile sind teilweise aber schon über 800 Jahre alt. Vor allem durch die Industrialisierung und der Ansiedlung der Montanindustrie wuchs die Wirtschaft ernorm und zog Arbeiter in die Stadt. Als 1931 die Zeche schließen musste, wurden ein Großteil der Einwohner arbeitslos. Diese Abhängigkeit war noch viele Jahrzehnte zu spüren, so dass auch heute noch viele Bewohner Oer-Erkenschwicks zum Arbeiten in die Großstädte pendeln. Durch die Fleisch- und Wurstfabrik Barfuss hat sich die Stadt einen Namen als Nahrungsmittelproduktionsstandort gemacht. Bekannt ist auch das 2004 privat neu-eröffnete Spaßbad mit Saunalandschaft "Maritimo".Text bearbeiten

Fotos aus Oer-Erkenschwick und dem Umland

Zeche Recklinghausen II, Schacht IVZeche General Blumenthal, Schacht 7RuhrfestspielhausVolkssternwarte

Nachrichten aus der Region

Netzeitung - 06.08.2009 13:31
Man habe eine moralische Verantwortung, sagt der oberste Politiker der Stadt, die im zweiten Weltkireg von einer US-Atombombe verwüstet wurde. Er unterstützt damit Obamas Appel für eine atomwaffenfrei ...
Die Glocke - 03.08.2009 17:47
Recklinghausen Münster . Schrecklicher Unfall auf der Autobahn: Auf der A 2 bei Recklinghausen ist ein junger Autofahrer am Montag mit seinem Fahrzeug unter einen Lastwagen geraten und tödlich verung ...
Die Glocke - 19.07.2009 15:28
Borken Höxter Coesfeld lnw . Mit 18 Millionen Einwohnern ist Nordrhein-Westfalen zwar das bevölkerungsreichste Bundesland, über Platzmangel können die Bewohner aber nicht klagen. Die größten Wohnungen ...

Städte in der Umgebung

Recklinghausen
Datteln
Herne
Haltern am See
Castrop-Rauxel
Herten
Olfen
Waltrop
Marl
Bochum
Dülmen
Gelsenkirchen

Ortsschild

Oer-Erkenschwick