Ratzeburg: Polizei-Nachrichten

POL-RZ: 4. Meldung zum Unfall auf der BAB 1/ Aktueller Stand: Stormarn/ 25.01.07, Donnerstag Bundesautobahn 1- Unfall mit zwei Sattelzügen und einem Pkw

Ratzeburg (ots) - Auf der BAB 1 sind jetzt wieder alle drei Fahrstreifen in Richtung Hamburg freigegeben. Die Parallelfahrspur ist immer noch gesperrt, weil dort Leitplankenreparaturen stattfinden. Diese werden sich auch noch Stunden hinziehen. Bisher können wir noch nicht sagen, wie lange die Arbeiten dauern werden. Der Verkehr, der von der BAB 20 kommt und in Richtung Hamburg fließt, wird weiterhin über die BAB 1 über die Abfahrt Moisling und dann wieder auf die BAB 1 abgeleitet. Momentan gibt es in dem Bereich leichte Behinderungen, die sich unter Umständen zum späteren Feierabendverkehr verstärken können. Der Stau auf der BAB 1 in Richtung Hamburg hat sich komplett aufgelöst. Auf der BAB 1 hat es in der Zeit von gestern Abend 18.00 Uhr bis heute Morgen 06.00 Uhr 11 Verkehrsunfälle gegeben. Drei Verkehrsteilnehmer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden (mit dem "großen" BAB 1 Unfall) in Höhe von ca. 300.000 Euro. Die Polizei rät den Autofahrern, die auf den Autobahnen unterwegs sind, auf eine den Witterungsverhältnissen angepasste, nicht zu hohe, Geschwindigkeit und auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu achten! Sonja Kurz Pressestelle

Polizeidirektion Ratzeburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43735 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ratzeburg PD Ratzeburg, Pressestelle Sonja Kurz Telefon: 04541-809 2010
Polizeimeldungen
Aktuelle Themen

not enough data